10.05.2022

Seniorenzentrum Wilhelmstraße

Abweichende Bauausführungen festgestellt; Gemeinde will, dass die Tagespflege verwirklicht wird

Nach Mitteilung der Bauherrschaft, einer Gesellschaft der Unternehmensgruppe Orpea, ist die Inbetriebnahme des im Bau befindlichen Seniorenzentrums in der Wilhelmstraße noch für dieses Jahr beabsichtigt, ggf. beschränkt auf einzelne Teilbereiche wie beispielsweise das stationäre Pflegeheim. Der genaue Inbetriebnahmezeitpunkt kann nach Mitteilung der Bauherrschaft noch nicht verlässlich benannt werden, da die Bauherrschaft aufgrund abweichender Bauausführungen auch mit der Folge einer baurechtsbehördlichen Baueinstellung noch baurechtliche Entscheidungen einholen muss. Eine Eröffnung noch in diesem Jahr setzt nach Auffassung der Bauherrschaft voraus, dass über die abweichenden Bauausführungen zeitnah ein Einvernehmen mit der Bauaufsicht und der Gemeinde erreicht wird. Die Gemeinde wirkt darauf hin, dass grundsätzlich alle Vorgaben aus dem extra für dieses Bauprojekt aufgestellten vorhabenbezogenen Bebauungsplan eingehalten werden, also insbesondere auch die von der Bauherrschaft infrage gestellte Tagespflege verwirklicht wird, wie diese auch in dem vorhabenbezogenen Bebauungsplan festgesetzt ist.