12.04.2022

Erste Auftaktsitzung des Ukraine-Krisenstabs

Der Krisenstab soll eine zentrale Rolle bei der Bewältigung und Koordinierung aller anstehenden Herausforderungen und Aufgaben in Königsbach-Stein, die mit dem Krieg in der Ukraine einhergehen, spielen.

Am vergangenen Donnerstag fand die erste Sitzung des neu eingerichteten Ukraine-Krisenstabs unter der Federführung von Bürgermeister Heiko Genthner und Ordnungsamtsleiter Dominik Laudamus im Bürgersaal statt. Der Krisenstab soll künftig eine zentrale Rolle bei der Bewältigung und Koordinierung aller anstehenden Herausforderungen und Aufgaben in Königsbach-Stein, die mit dem Krieg in der Ukraine einhergehen, spielen.

Mitglieder des Krisenstabs sind neben Bürgermeister Genthner und Ordnungsamtsleiter Laudamus, Bauamtsleiter Thomas Brandl, Hauptamtsleiterin Cordula Allgaier-Burghardt, Koordinatorin für frühkindliche Bildung und Erziehung Ute Dreier, Flüchtlingsbeauftragter Zaman Osman, Integrationsmanager Mohammad Diab und Michaela Bruder vom Netzwerk 60Plus. Mit dieser ämter- und abteilungsübergreifenden Besetzung wappnet sich die Verwaltung und stellt für jegliche Belange und Fragestellungen Ansprechpartner zur Verfügung.

Bereits jetzt wurden schon 56 ukrainische Flüchtlinge in privaten Unterkünften in Königsbach-Stein aufgenommen. Die Hilfsbereitschaft und Unterstützung der Bürger*innen in Königsbach-Stein ist überwältigend, betont Bürgermeister Genthner – diese Solidarität wird auch in den nächsten Monaten weiterhin vonnöten sein. Neben weiteren Unterbringungsmöglichkeiten werden insbesondere Personen gesucht, die ukrainisch oder russisch sprechen, und somit als Dolmetscher bei Behördengängen oder anderen wichtigen Terminen unterstützen können. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, melden Sie sich gerne unter der E-Mail-Adresse ukrainehilfe@koenigsbach-stein.de.

Der Krisenstab plant zudem, ein Netzwerk aus ehrenamtlichen Helfern aufzubauen. Hierdurch könnte den einzelnen Geflüchteten und Flüchtlingsfamilien ein Pate zur Seite gestellt werden, der bei Alltagsfragen und -problemen hilft und als erster Ansprechpartner fungiert. Hierfür laden wir nochmals herzlich zu den zwei im April (14.04 und 28.04, jeweils um 18.00 Uhr) stattfindenden Informationsveranstaltungen in der Festhalle in Königsbach ein. Bei weiteren Fragen zum Patensystem oder anderen ehrenamtlichen Hilfsangeboten können Sie sich gerne an Frau Bruder wenden.

Bei Fragen rund um das Thema Betreuung von geflüchteten Kindern im Kita-Alter steht Ihnen Ute Dreier als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Mohammad Diab und Zaman Osman stehen in direktem Kontakt mit den Flüchtlingen, begleiten sie im Alltag und kümmern sich um die ordnungsgemäße Ausstattung der Unterkünfte. Auch Sie stehen bei Fragen zur Verfügung und helfen gerne weiter. Weiterhin steht Ihnen Dominik Laudamus als zentraler Ansprechpartner für alle Angelegenheiten, insbesondere aber in Bezug auf mögliche Unterbringungsmöglichkeiten und auch rechtliche Fragestellungen zur Verfügung.

Die Kontaktdaten der jeweiligen Mitarbeiter*innen finden Sie unserer Homepage unter https://www.koenigsbach-stein.de/wegweiser/mitarbeiter/.