• Impressionen aus Königsbach-Stein
  • Impressionen aus Königsbach-Stein
  • Impressionen aus Königsbach-Stein

Golfclub Johannesthal zum 3. Mal in Folge mit dem DGV Zertifikat Gold von Golf und Natur ausgezeichnet

Seit vielen Jahren beteiligt sich der Golfclub Johannesthal am Umweltprojekt "Golf und Natur" des deutschen Golfverbandes (DGV). In diesem Jahr wurde der Club durch Prof. Martin Boksch zum 3. Mal für seine herausragenden Erfolge mit dem DGV Zertifikat in Gold ausgezeichnet.
Golfclub Johannesthal mit DGV Zertifikat Gold von Golf und Natur

Das Konzept Golf und Natur wurde zusammen mit dem Bundesamt für Naturschutz entwickelt und wird durch den Greenkeeper-Verband-Deutschland sowie durch den Golf-Management-Verband Deutschland unterstützt. Zu den Eckpfeilern gehören der Schutz und der Erhalt der natürlichen Lebensräume der Tier- und Pflanzenarten. 
Durch aufmerksame Pflege und verantwortungsvolles Management konnte das Golf & Natur-Team, bestehend aus Dr. Karl-Heinz-Augenstein, Jürgen Volk, Rudi Brenner, Rüdiger Fallscheer, Fritz Heugel und Ute Schoch-Würz in den letzten Jahren zahlreiche "Kostbarkeiten" in Fauna und Flora bei der Wiederansiedelung beobachtet werden. Hierzu gehören unter anderem verschiedene Reptilien und Insekten wie Wildbienen und Libellen, Vögel, Feldhasen sowie seltene Pflanzen wie Wiesenlabkrau, Blutweiderich oder Wiesenbocksbart.
Der Golfplatz ist nicht nur Sportareal sondern vielmehr ein wichtiges Biotop in dem es zwischen Fairways und Grüns auch immer eine Menge Pflanzen und Tiere zu sehen gibt. Auf der Anlage des Golfclubs Johannesthal wird schon seit Jahren auf das ökologische Gleichgewicht und die optimale Bepflanzung  mit heimischen Gewächsen geachtet. So findet man unter anderem über 600 Obstbäume auf dem Gelände, deren Ernte am Ende des Jahres zu einem köstlichen Schnaps verarbeitet und auf der Anlage verkauft wird. Dies gilt auch für den "clubeigenen" Honig, der von einigen Bienenvölkern, die seit ein paar Jahren auf den blühenden Wiesen des Golfplatzes stehen, produziert wird.
Als Sportart im Freien hat Golf eine enge Beziehung zur Natur, da die Spielflächen unmittelbar in die Landschaft integriert sind. Dieses "Juwel" Natur heißt es zu bewahren, zu schützen und zu fördern.
Golf und Natur und der Golfclub Johannesthal tragen Ihrerseits einen Teil zu Erhalt und Entwicklung bei und werden sich auch in den folgenden Jahren verstärkt für diese Prinzipien einsetzen um optimalen Golfsport mit dem größtmöglichen Schutz von Natur und Umwelt zu verbinden.
(Text: Bettina Reiser)

 

Veröffentlicht am Mittwoch, 23. Mai 2018