• Impressionen aus Königsbach-Stein
  • Impressionen aus Königsbach-Stein
  • Impressionen aus Königsbach-Stein

Gemeinderatssitzung vom 03.07.2018 - Teil 1

Bürgerfragestunde – wenig Neues auf beiden Seiten
Bürgerfragestunde – wenig Neues auf beiden Seiten

Seit Monaten ähneln sich die Fragen der Bürgerinnen und Bürger, die im Rahmen der Bürgerfragestunden bei Gemeinderatssitzungen an die Verwaltung und Bürgermeister Heiko Genthner gestellt werden. Dabei geht es immer wieder um die Zukunft der Werkrealschule an der Heynlinschule. „In welche Richtung gehen Sie von der Verwaltungsseite“, wollte Rainer Botz, Vorsitzender der Bürgerinitiative Königsbach-Stein (BIKS), wissen. Werde es eine Einzügigkeit geben oder einen Schulverband? Die Gespräche würden derzeit weitergeführt, so Bürgermeister Heiko Genthner, und die Ergebnisse zu gegebener Zeit im Gemeinderat präsentiert. Auch einige Eltern wollten „klare Antworten“ zur Zukunft der Heynlinschule. Genthner antwortete, man sei in einem offenen Verfahren und Gesprächen mit allen Beteiligten. Im Moment könne er nicht mehr sagen, bat aber erneut um Geduld, bis die Sache entscheidungsreif sei.

Günter Mouris, Sprecher der Bürgerinitiative Königsbach, brachte den Lärm durch die Laster einer am Ortsrand ansässigen Firma ins Spiel, die die Straßen ruinierten und eine „riesengroße“ Gefährdung für die Einwohner darstellten. „Wann wollen Sie etwas für den Schutz der Bürger tun?“ Genthner wies auf das Ergebnis der Petition hin (wir haben 2017 berichtet). „Sie sind unser Bürgermeister, Sie müssen auch mal tätig werden, nicht nur auf das Landratsamt hinweisen. Genthner lud Mouris zu diesem Thema ins Rathaus ein. Aufgrund der in der Festhalle entstandenen Unruhe mahnte der Rathauschef das Verhalten der Anwesenden gegenüber Gemeinderäten und Bürgermeister an. Deren Leistung verdiene Respekt und Anerkennung.

Der aktuelle stand zum Thema Senioren und betreutes Wohnen interessierte Armin Mast, und ob die Gemeinde hier aktiv sei. Nach einem Termin beim Landratsamt im Juni erwarte er, wenn alles glatt läuft, das Baugesuch gegen Ende des Jahres. ufa

 

 

Veröffentlicht am Mittwoch, 11. Juli 2018