13.01.2022

Kundenverkehr in den Rathäusern – aktuelle Informationen

Seit dem 01.01.2022 müssen Besucherinnen und Besucher einen 3G-Nachweis vorzeigen, seit dem 12.01.2022 gilt für Personen ab 18 Jahren grundsätzlich die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske.

Bitte versuchen Sie Ihre Anliegen weiterhin telefonisch oder per E-Mail zu klären. Sollte nach Rücksprache mit dem Sachbearbeiter/der Sachbearbeiterin ein persönliches Gespräch notwendig sein, vereinbaren Sie bitte einen Termin. Sie werden von uns am Eingang zur vereinbarten Uhrzeit abgeholt, Sie müssen nicht klingeln.
Seit dem 01.01.2022 müssen Besucherinnen und Besucher einen 3G-Nachweis vorzeigen, seit dem 12.01.2022 gilt für Personen ab 18 Jahren grundsätzlich die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske.

Wir müssen weiterhin Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Kontaktdatennachverfolgung aufnehmen. 


Hinweis:

Online-Informationsveranstaltung: Covid-19-Schutzimpfung für Kinder zwischen fünf und elf Jahren / Donnerstag, 13. Januar

Vielen Eltern jüngerer Kinder stellt sich im Moment die Frage einer möglichen Impfung ihres Kindes. Am Donnerstag, den 13. Januar 2022 findet deshalb um 19 Uhr eine digitale Informationsveranstaltung des Sozialministeriums mit Expertinnen und Experten aus verschiedenen Fachbereichen zur Covid-19-Schutzimpfung bei Kindern zwischen fünf und elf Jahren statt. Weitere Informationen rund um die Veranstaltung sind auf der Homepage des Sozialministeriums unter folgendem Link abrufbar:

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/online-informationsveranstaltung-covid-19-schutzimpfung-fuer-kinder-zwischen-fuenf-und-elf-jahren/

Die Veranstaltung wird unter www.dranbleiben-bw.de/kinderundjugendliche im Livestream übertragen. Fragen können vorab und auch während der Veranstaltung über frage@dranbleiben-bw.de eingereicht werden.

 

Danke für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!