07.06.2022

"Seniorenzentrum Wilhelmstraße“

Eingangsbereich Rathaus Königsbach-Stein
Bild vergrößern
Eingangsbereich Rathaus Königsbach-Stein

Gemeinde kümmert sich um die Bewohner/innen des von der Schließung bedrohten Altenpflegeheims in Königsbach

Presseanfrage vom 23.06.2022
Gemeinde kümmert sich um die Bewohner/innen des von der Schließung bedrohten Altenpflegeheims in Königsbach

Die Gemeinde hat aktiv darauf hingewirkt, dass es für alle Bewohnerinnen und Bewohner Übergangslösungen gibt, die vom Betreiber vom Haus Königsbach und vom künftigen Betreiber des Seniorenzentrums in der Wilhelmstraße in der nächsten Gemeinderatssitzung am 28.06.2022 vorgestellt werden.

Die Gemeinde hat schon frühzeitig auf ein neues Seniorenzentrum hingearbeitet und eine kurze Fertigstellungs- und Inbetriebnahmefrist vereinbart, nach der schon im Februar 2021 das Seniorenzentrum in Betrieb hätte gehen sollen. Dies hätte auch einen nahtlosen Übergang der Bewohnerinnen und Bewohner der von der Schließung betroffenen Einrichtung in das neue Seniorenzentrum ermöglicht. Ein Verbot über eine Unterbringung von Bewohnerinnen und Bewohnern im Wittumhof hat die Gemeinde entgegen anderslautender Presseberichte nicht ausgesprochen.

Wir unterstützen weiterhin alle rechtmäßigen Maßnahmen zum Wohle der Bewohnerinnen und Bewohner.

Pressemitteilung vom 07.06.2022
Haus Edelberg Senioren-Zentrum Königsbach-Stein in der Wilhelmstraße: Neubau kommt mit Tagespflege und Demenzbereich - gemeinsame Pressemitteilung der Haus Edelberg Dienstleistungsgesellschaft für Senioren mbH und der Gemeinde Königsbach-Stein.

In der Steiner Wilhelmstraße baut die ORPEA-Unternehmensgruppe zügig weiter, um das dort entstehende Senioren-Zentrum möglichst dieses Jahr noch zu eröffnen. In einem gemeinsamen Termin  haben die Bauherrin und Haus Edelberg als Betreiberin gegenüber der Gemeinde Königsbach-Stein nochmals zugesagt: Wie geplant wird das Senioren-Zentrum 100 Plätze in der stationären Pflege – davon 15 in einem Demenzbereich – sowie 20 in der Tagespflege zur Verfügung stellen. Die Zimmer in der stationären Pflege werden in einer Standard-, einer Komfort- und einer Premium-Version angeboten. Außerdem entstehen Appartements mit 30 Plätzen für das betreute Wohnen. Im für die Bewohner und deren Besucher zugänglichen hauseigenen Restaurant werden frisch zubereitete regionale Gerichte serviert. Der Betrieb des Senioren-Zentrums erfolgt durch die Haus Edelberg Dienstleistungsgesellschaft für Senioren mbH.

Die Gemeinde Königsbach-Stein und Haus Edelberg ziehen an einem Strang, um das Pflegeangebot im Gemeindegebiet  weiter auszubauen und den zunehmenden Bedarf abzudecken. Dazu gehört auch, die absehbare Einrichtungsschließung eines anderen Betreibers aufzufangen. Haus Edelberg-Geschäftsführer Jochen Pabst betont: „Wir sind für die Menschen in der Region da. Bewerben Sie sich frühzeitig bei uns um einen Pflegeplatz. Entweder in unserem neuen Senioren-Zentrum Königsbach-Stein oder in einem unserer anderen Häuser, von denen allein sechs im Landkreis Karlsruhe liegen. Wir bieten Ihnen Übergangslösungen für die Zeit bis zur Eröffnung des Senioren-Zentrums Königsbach-Stein an. Für unser neues Haus suchen wir noch Mitarbeiter für alle Bereiche. Bewerbungen sind herzlich willkommen! Bitte wenden Sie sich an uns!“

Die Gemeinde Königsbach-Stein begrüßt ausdrücklich diese Bereitschaft von Haus Edelberg, den Bewohnerinnen und Bewohnern sowie Mitarbeitenden der in der Schließung befindlichen Einrichtung auch eine Übergangslösung zu eröffnen. Herr Bürgermeister Genthner: „Ziel unserer gemeinsamen Planungen und Anstrengungen zuerst mit der Unternehmensgruppe ORPEA und dann auch mit Haus Edelberg war und ist es, allen Einwohnerinnen und Einwohnern von Königsbach-Stein und ihren Angehörigen vor Ort vielfältige Pflegemöglichkeiten zu eröffnen, angefangen von der Tagespflege über das betreute Wohnen bis hin zur stationären Pflege. Dabei stand auch das Ermöglichen eines nahtlosen Übergangs der Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der in der Schließung befindlichen Einrichtung auf das Seniorenzentrum Wilhelmstraße in unserem Fokus. Auch wenn sich Verzögerungen ergeben haben, freut es mich sehr, dass Haus Edelberg bereit ist, den Bewohnerinnen und Bewohnern sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bis zur Eröffnung des Seniorenzentrums Wilhelmstraße eine Übergangslösung anzubieten.“

Jochen Pabst kündigt eine verstärkte Öffentlichkeitsarbeit an: „Wir haben gemeinsam mit der Gemeinde Königsbach-Stein die Voraussetzungen für ein herausragendes Seniorenzentrum geschaffen, dessen Fertigstellung absehbar ist. Die von uns angestrebte zügige und erfolgreiche Inbetriebnahme des Haus Edelberg Senioren-Zentrums Königsbach-Stein wollen wir aktiv mit unserer Öffentlichkeitsarbeit begleiten. Wir haben daher gerne das Angebot der Gemeindeverwaltung angenommen, in einer öffentlichen Gemeinderatsitzung im Juli das Senioren-Zentrum zu präsentieren, Fragen zu beantworten und einen Ausblick auf die nächsten Monate zu geben.““

Auch an Pflegeleistungen und Stellen Interessierte, beispielsweise Bewohnerinnen und Bewohner, ihre Angehörigen und Mitarbeitende der in der Schließung befindlichen Einrichtung, wenden sich bitte an die Haus Edelberg Hauptverwaltung unter Tel. 0721 9346-0 oder per E-Mail an info@haus-edelberg.de.

Pressekontakt

Bernhard Rössler | Tel.: 069-6435700-17
Haus Edelberg Dienstleistungsgesellschaft für Senioren mbH
Schoemperlenstraße 12a | 76185 Karlsruhe