• Impressionen aus Königsbach-Stein
  • Johannes-Schoch Schule
  • Bildungszentrum Königsbach

Heynlin-Kindertagesstätte

Logo Heynlin-Kindertagesstätte

In der Heynlin - Kindertagesstätte werden derzeit bis zu 104 Kinder im Alter von 1 – 10 Jahren, zum Teil ganztags mit Verpflegung betreut.

Das Betreuungsangebot umfasst

  • 2 Regelkindergartengruppen mit verlängerter Öffnungszeit
    für 2 – 6 jährige Kinder
  • 1 Ganztagsgruppe für Kinder der Altersstufe 2 – 6 Jahre
  • 1 Hortgruppe für 6 – 10 jährige Kinder und
  • 2 Kleinkindgruppen für Kinder der Alterstufe 1 – 3 Jahre.

Pädagogisches Konzept

Das pädagogische Konzept unserer Arbeit basiert auf dem Orientierungsplan für Bildung und Erziehung für die baden-württembergischen Kindertageseinrichtungen.

Bei unserer pädagogischen Arbeit ist es uns wichtig, dass die eigenständigen Persönlichkeiten der Kinder im Mittelpunkt stehen und ihre Bedürfnisse ernst genommen werden. Die Kinder werden in ihrer individuellen Entwicklung begleitet und gefördert. Dadurch wird allen Kindern, in einer warmherzigen Atmosphäre, geprägt durch Akzeptanz und Wertschätzung eine gleichwertige Entwicklungsmöglichkeit geboten und grundsätzliches Lernen ermöglicht.
Damit wir ein breites Spektrum an Spiel- und Erfahrungsmöglichkeiten anbieten und vielfältige soziale Kontakte initiieren können, arbeiten wir teiloffen und gruppenübergreifend.

Räumliche Situation

Unserer Kindertagesstätte besteht aus 6 großen, hellen Gruppenräumen. Die Kleinkindgruppen haben zudem jede einen eigenen Schlafraum.
Außerdem gibt es einen großen Bewegungsraum, der von allen Kindern der Einrichtung genutzt werden kann, einen Forscherraum, der den Kindern ermöglicht über einen längeren Zeitraum mit verschiedenen Materialien zu experimentieren und einen Snoezelenraum, der zum Entspannen einlädt.

Das abwechslungsreiche Außengelände unserer Kindertagesstätte ist mit verschiedenen Spielgeräten bestückt und bietet Platz zum Spielen, Klettern und Herumtoben. Es gibt Ecken und Nischen zum Verstecken und Zusammensitzen für die Kinder.
Insgesamt bietet das Außengelände verschiedenste Fördermöglichkeiten. Zum einen für die psychomotorischen Fähigkeiten, also Geschicklichkeit, Gleichgewichts- und Orientierungssinn, sowie für die Koordination, also Körpergefühl der Kinder und die Kondition; Ausdauer, Schnelligkeit und Anstrengungsbereitschaft.

Personelle Besetzung

Als pädagogische Fachkräfte begleiten und unterstützen Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen die Kinder.
Zudem absolvieren Schüler und Schülerinnen unterschiedlichster Ausbildungsstätten ihre Praktika in unserer Kindertagesstätte

Waldtag

Unser Waldtag findet einmal wöchentlich mit einer Kleingruppe im Alter von 4 – 6 Jahren statt. An diesem Tag bringen wir den Kindern die Natur und den Wechsel der Jahreszeiten mit allen Sinnen nahe.
Die Waldgruppe wird von zwei Erzieherinnen begleitet, welche mit den Kindern Projekte durchführen. Dabei können sie ihren Bewegungsdrang ausleben und kreativ mit den Gegebenheiten, ohne vorgefertigtes Spielzeug tätig werden.
Das Spielen in der Natur fördert nicht nur die Grobmotorik wie laufen, klettern, balancieren sondern auch die Feinmotorik. Denn gerade der Wald bietet vielfältiges Material, das vorsichtig und geschickt angefasst werden muss. Dem Bedürfnis der Kinder die Umwelt zu entdecken, zu erforschen und mit ihr zu experimentieren wird angeregt und gefördert.

Sonnenstunde

Zur „Sonnenstunde“ treffen sich alle Kinder, die im darauf folgenden Jahr in die Schule kommen, einmal wöchentlich.
Diese Zeit, nur unter Gleichaltrigen, hat einen positiven Aspekt für die Entwicklung, ist aber auch zugleich eine Herausforderung für die „Sonnenkinder“.
Die Angebote, die wir in der Sonnenstunde durchführen, sind speziell auf das Alter ausgerichtet und stellen eine weitere Förderung im Hinblick auf die Schule dar.

Ernährung

Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung ist wesentliche Grundlage, damit das Kind gerade in den ersten Lebensjahren ein positives Körpergefühl und ein erstes Verständnis für die Gesunderhaltung seines Körpers entwickeln kann.

Um den Kindern vielfältige Erfahrungen zu ermöglichen, bereiten wir kleinere Speisen gemeinsam vor, vermitteln Kenntnisse über Lebensmittel und gestalten einmal in der Woche einen Müslitag gemeinsam mit den Kindern.
Für den Ganztagsbereich bekommen wir das Essen von einem Hersteller geliefert, der sich auf vollwertige und ökologische Biokost spezialisiert hat. Es wird täglich frisch zubereitet und Lebensmittel aus regionalem Anbau verwendet.

Das Mittagessen findet in unseren Ganztagesgruppen, in einer gemütlichen und ruhigen Atmosphäre statt. Festgelegte Rituale und selbstverständliche Tischgespräche begleiten das Essen.

Elternarbeit

Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern sehen wir als wichtigen und notwendigen Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit, um optimale Lern- und Entwicklungsbedingungen für die Kinder schaffen zu können.

Es ist uns ein Anliegen, mit Eltern im Gespräch zu sein. Wir führen daher, neben dem Erstgespräch vor der Aufnahme des Kindes, mindestens einmal im Jahr individuelle Einzelgespräche mit jeder Familie.
In diesen Gesprächen vermitteln die pädagogischen Fachkräfte ihre Wahrnehmungen von Entwicklungsschritten, Stärken und Interessen der Kinder. Die Sichtweisen und Deutungen der Eltern aus ihrem häuslichen Alltag erweitern dabei den Blickwinkel auf das jeweilige Kind.

Wir sind dankbar für kritische Fragen, Anregungen und natürlich auch für positive Rückmeldungen.

Zusammenarbeit mit anderen Institutionen

Die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen ist für eine verantwortungsvolle, pädagogische Arbeit ein wichtiger Bestandteil.
Aus diesem Grund pflegen wir einen beidseitig engen Kontakt mit der Heynlin-Schule in Stein. Es ist uns ein Anliegen, den Kindern mit einer guten Kooperation den Übergang in die Schule zu erleichtern. Neben verschiedenen Veranstaltungen findet für einzelne Kinder eine Vorschulwerkstatt zur Unterstützung und Vorbereitung auf die Schule statt.
An der Bildungskooperation des Landesförderprogramms „Singen – Bewegen – Sprache“ nehmen wir mit der Musik- und Kunstschule Westlicher Enzkreis e.V., als Partner aktiv teil. Die Kinder haben in diesem Projekt die Chance, musikalische Grundkenntnisse zu erlangen. 
Für Schüler aus weiterführenden Schulen sind wir immer bereit Praktika zu ermöglichen, um einen Einblick in unsere Arbeit zu gewährleisten.
Eine weitere Zusammenarbeit findet mit verschiedenen pädagogischen und psychosozialen Diensten statt, wie z.B. Jugendamt, Gesundheitsamt, Logopäden, Ergotherapeuten.

Elternbeiträge

Die aktuellen Elternbeiträge finden Sie haben wir Ihnen hier als pdf-Dokument zum Download bereitgestellt.

Bildergalerie Heynlin-Kindertagesstätte

So erreichen Sie uns:

Kontakt:

Leitung: Frau Anette Garbarek


Strasse:

Reuchlinstrasse 6


Ort:

75203 Königsbach-Stein


Telefon:

07232/3649842


E-Mail:

E-Mail schreiben


Geöffnet:

30 Std. / Woche
1. Montag – Freitag 7.00 Uhr – 13.00 Uhr
2. Montag – Freitag 7.30 Uhr – 13.30 Uhr
3. Montag – Freitag 8.00 Uhr – 14.00 Uhr

32,5 Std. / Woche
1. Montag – Freitag 7.00 Uhr – 13.30 Uhr
2. Montag – Freitag 7.30 Uhr – 14.00 Uhr

46 Std. / Woche Ganztagsbetreuung mit Verpflegung
Montag - Donnerstag 7.00 Uhr – 16.30 Uhr
Freitag 7.00 Uhr – 15.00 Uhr

21 Std. / Woche Nachmittagshort mit Verpflegung
Montag – Donnerstag 12.00 Uhr – 16.30 Uhr
Freitag 12.00 Uhr – 15.00 Uhr

Ihr Weg zu uns: