• Impressionen aus Königsbach-Stein
  • Impressionen aus Königsbach-Stein
  • Impressionen aus Königsbach-Stein

Letzter Notartag im Rathaus

Ende einer Ära
Letzter Notartag im Rathaus

Am Mittwoch, den 20.12.2017 fand der letzte Notoartag im Rathaus Königsbach statt. Damit geht auch in Königsbach-Stein eine Ära zu Ende. Bis vor 1 ½ Jahren fanden die Notartage 14-tägig im Rathaus Stein statt. Mit der Aufhebung der kommunalen Grundbuchämter wurde dieser Service von der Grundbucheinsichtsstelle im Rathaus Königsbach übernommen und war auch hier gleichermaßen stark nachgefragt.

 

Wie auch im Grundbuchwesen wiesen die Notariate in Baden-Württemberg eine historisch gewachsene Struktur auf, die es sonst nirgends mehr in Deutschland und Europa gab. Und ebenso wie im Grundbuchbereich gab es auch im Notariatswesen zwischen den Landesteilen Baden und Württemberg völlig unterschiedliche Strukturen. Bis zum 1. Januar 2018 werden nun alle bisherigen rund 300 staatlichen Notariate aufgelöst, so dass Beurkundungen künftig ausschließlich von freiberuflich tätigen Notarinnen und Notaren wahrgenommen werden.

 

Auch Frau Löbbecke, die seit 9 Jahren in unserer Gemeinde die Notartage angeboten hat wird künftig als freiberufliche Notarin in der Sozietät „Oppelt & Löbbecke“ in Pforzheim tätig sein. Den letzten Notartag nutzten Frau Jany von der Grundbucheinsichtsstelle, der langjährige Ratsschreiber Herr Widmaier, Bürgermeister Genthner und Hauptamtsleiter Keller um die Notarin mit einer kleinen Feier zu verabschieden. Herr Genthner bedankte sich für die angnehme Zusammenarbeit und den geleisteten Service für die Einwohner der Gemeinde, der nach dem Willen des Gesetzgebers künftig leider nicht mehr angeboten werden kann.

 

Veröffentlicht am Freitag, 22. Dezember 2017