• Impressionen aus Königsbach-Stein
  • Impressionen aus Königsbach-Stein
  • Impressionen aus Königsbach-Stein

Öffentliche Ausschreibung nach VOB

Straßenunterhaltungsarbeiten an innerörtlichen Erschließungsstraßen – OT Stein

Öffentliche Ausschreibung nach VOB
Die Gemeinde Königsbach-Stein schreibt auf der Grundlage der VOB nachstehende Arbeiten
öffentlich aus:
Bauvorhaben: Straßenunterhaltungsarbeiten an innerörtlichen Erschließungsstraßen – OT Stein
Auftraggeber: Gemeinde Königsbach-Stein, Bauamt, Marktstr. 15, 75203 Königsbach-Stein
Art des Auftrags: Ausführung von Bauleistungen

Art und Umfang der Leistung:
ca. 5.100 m² Erneuerung Asphaltdeckschicht AC 8 DN
ca. 550 lfdm Rinnenplatten ausbauen
ca. 630 m² Tragschicht AC 32 TN erneuern
ca. 160 lfdm Gehweg- und Bordsteinsanierung

Fristen für die Ausführung: 04.10.2016 bis 25.11.2016
Eröffnung der Angebote: Dienstag, 06.09.2016, 11:00 Uhr, Rathaus Königsbach, Marktstr.15, Zimmer 111, 75203 Königsbach-Stein
Bieter und/ oder ihre Bevollmächtigten dürfen bei der Eröffnung anwesend sein.
Nebenangebote oder Änderungsvorschläge sind nicht zugelassen. Die Verdingungsunterlagen können, ab Freitag, 19.08.2016 nach vorheriger Absprache, beim
Ingenieurbüro Harald Bohner, Mühlstr. 1, 75223 Niefern-Öschelbronn, Telef.-Nr. 07233/9614-0, Fax-Nr. 07233/9614-30, E-Mail: ingenieurbuero@buerobohner.de, gegen ein Entgelt von 25,00 EURO je Einzelexemplar einschl. CD mit GAEB-Datei und Planunterlagen sowie das
gesamte LV als pdf-Datei, zahlbar mit Verrechnungsscheck oder Barzahlung, angefordert bzw. abgeholt werden. Für die Zusendung der Verdingungsunterlagen wird eine Vergütung von 7,50 EURO zusätzlich erhoben.
Diese Beträge werden nicht zurückerstattet.
Die Angebote sind einzureichen bei: Gemeinde Königsbach-Stein, Bauamt, Frau Wilde, Zimmer 027, Marktstr. 15, 75203 Königsbach-Stein.
Die Angebote müssen als solche gekennzeichnet sein, z.B. mit Kennzettel für Angebotsumschlag „KEV 189.1 (B)“ ebenso müssen die Angebote in deutscher Sprache abgefasst sein.
Die Zuschlagsfrist endet am 30.09.2016.
Zuständige Behörde zur Nachprüfung behaupteter Vergabeverstöße: Landratsamt Enzkreis, Postfach 10 10 80, 75110 Pforzheim.

Gemeinde Königsbach-Stein
gez.: Heiko Genthner
Bürgermeister

Veröffentlicht am Donnerstag, 11. August 2016