Wanderung Heimbronner Hof, Nußbaum, Tierpark Bretten, Rinklingen, Langer Wald, Rittenhardter Wald und Langen Wald, Heimbronner Hof


beschildert durch den Schwarzwaldverein

 
   

 Rundwanderung 19,6 km (5)

   

Foto: November
  An der Weggabelung steht ein Grenzstein, der das „Dreimärker Eck“ markiert. Hier treffen die Grenzen von Stein, Nußbaum und Sprantal zusammen.
 
 
         
  Die älteste Jahreszahl auf einem der Grenzsteine des Weges ist 1751.

Am „Dreimärker Eck“ biegt der Europäische Fernwanderweg Nr.1 rechts ab.

Unser Weg führt jedoch weiter geradeaus an vielen alten Grenzsteinen entlang.
 
         
  Nach ca. 15 Min. fällt der Weg zum Waldrand hin ab ...

(im Herbst gut erkennbar - im Frühjahr und Sommer sind die letzten einhundert Meter zum Waldrand jedoch so zugewachsen, dass man den Weg kaum erkennen kann)
 
         
  ... und mündet in einen gut befestigten Weg, der nach rechts am Waldrand entlangführt.

Dieser Weg - immer geradeaus - mündet in den „Sperberslaubweg“, der weiter durch den Wald  ansteigend zum „Heimbronner Weg“ führt.
 
         

Foto: November
  Von links kommend mündet der „Sperberslaubweg“ in den „Heimbronner Weg“.
Über den „Heimbronner Weg“ weiter durch den Wald.
Am Ende des Waldes öffnet sich ein Blick auf den Heimbronner Hof.
 
 
         
  Am Ende des Waldes öffnet sich der Blick auf den Heimbronner Hof.  
< zurück Wanderungen   Seiten     1   2   3   4   5