Rundwanderung über den Stäudich
um den Gemeindewald Steidig zum Hundsloch

Rundwanderung 4,5 km (3) - Fotos April
 

  Nach einigen Minuten ist das Waldende erreicht.
Rechts abbiegen und weiter am Waldrand entlang absteigend Richtung Hundsloch.
 
     
  Nach einigen hundert Metern verlässt der Weg den Waldrand und führt auf eine Wiese.
Hinter einem eingezäunten Obstbaumgrundstück den Weg verlassen, rechts abbiegen und zum Waldrand zurück.

Jetzt öffnet sich der blick auf Singen.
 
         
  Weiter geht es am Waldrand entlang, stark absteigend.  
         
  Rechts zweigt der „Steinerne Weg“ in den Wald ab.
(siehe Wanderung „Steinerne Weg“)

Nur ca. 5 m nach der Abzweigung „Steinerne Weg“ den Hauptweg verlassen und in den Wald einbiegen.
(Nicht leicht erkennbar)
 
         
  Ausblicke auf das Hundsloch.  
         
  Nach wenigen Metern durch schattigen Wald öffnet sich der Blick auf die Felder im Hundsloch.
Rechts abbiegen und am Feld-/Waldrand (kein Weg!) zum nächsten Waldrand. Auf den aus dem Wald kommenden Weg nach links abbiegen in das Hundsloch.
 
         
  Nach hundert Metern trifft dieser Weg an einem Hochsitz auf einen wieder in den Wald führenden Hauptweg.  
         
  An einer Schranke vorbei wieder in den Wald,
steil aufsteigend.
 
         
  An der nächsten Waldkreuzung links abbiegen
und zurück zum Ausgangspunkt.
 
         
<< Wanderungen   < zurück